Österreich Wien wird erneuert

Maverick
0 Kommentare

Im Herzen Europas liegt Wien, die Hauptstadt Österreichs und historische Kaiserstadt. Mit einer Bevölkerung von fast 2 Millionen Menschen ist es die Heimat von Menschen aus zahlreichen Nationen und Kulturen. Ob Sie aus touristischen oder geschäftlichen Gründen kommen, Wien hat für jeden etwas zu bieten!


Als einer der älteren Teile unserer Basiskarte in Euro Truck Simulator 2 geben wir ihrem virtuellen Gegenstück ein dringend benötigtes Update. Wir freuen uns, Ihnen eine Reihe von Screenshots zu zeigen, die die Arbeiten zeigen, die in Wien und den umliegenden Straßennetzen von unserem österreichischen Nachbesserungsteam durchgeführt wurden.
Werfen wir einen Blick auf die Änderungen, die in dieser Überarbeitung kommen werden, sollen wir?


Als größte Stadt Österreichs war es keine leichte Aufgabe, diese historische Hauptstadt und wichtige Lkw-Routen nachzubauen. Seit der Veröffentlichung von ETS2 im Jahr 2012 haben sich Zeit, Werkzeuge, Fähigkeiten und Technologie erheblich verändert.
So können unsere Teams eine realistischere und detailliertere Nachbildung erstellen. Einige der detaillierten Teile Wiens, die Sie sehen und an denen Sie vorbeifahren können, sind das Wiental und der Donaukanal, was für unser Kartenteam eine herausfordernde Ergänzung war.


Die Fahrer können auch viele Sehenswürdigkeiten genießen, darunter das berühmte Schloss Schönbrunn,
einer der schönsten Barockkomplexe Europas aus dem 17. Jahrhundert; sowie andere Wahrzeichen wie der Uniqa Tower und das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie; Das ist ein sehr sehr langer Name für ein Gebäude.


Trucker finden auch ein neues Industriegebiet südlich von Wien in der Nähe der Autobahn A2 mit mehreren Industrien, darunter eine Ölraffinerie, Lagerhäuser und einen Supermarkt. Wir können es kaum erwarten, dass Sie alles sehen und erkunden!

Wir freuen uns darauf, dass Sie Österreich in Zukunft wieder besuchen, aber bis dahin,
Achten Sie darauf, unsere sozialen Netzwerke und Blog-Posts im Auge zu behalten, um Updates zu Überarbeitungen, DLCs in der Entwicklung und mehr zu erhalten.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden